Deutscher Gewerkschaftsbund

Tag 2 - Montag, 14. Mai 2018

Heute wurde gewählt: Am zweiten Kongresstag haben die Delegierten über den geschäftsführenden Bundesvorstand des DGB entschieden. Am Nachmittag steht eine Talkrunde mit Politikern und Politikern verschiedener Parteien auf dem Programm. Mit dabei sind unter anderem CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer und die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles. Moderiert wird die Veranstaltung von Cherno Jobatey.

 

 

Logo zum 21. DGB Bundeskongress mit Schriftzug Parlament der Arbeit

DGB

9:00 Eröffnung des 2. Kongresstages

  • Wahl der/des DGB-Vorsitzenden
  • Wahl der/des stellvertretenden DGB-Vorsitzenden
  • Wahl zwei weiterer Mitglieder des Geschäftsführenden DGB-Bundesvorstands
  • Wahl der Mitglieder der Revisionskommission

11:30 Grundsatzrede der/des DGB-Vorsitzenden

13:00 Mittagspause

14:30 Fortsetzung des Kongresses

  • Antragsberatungen

17:00 Talkrunde mit Vertreterinnen und Vertretern der Parteien

  • Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU-Generalsekretärin)
  • Andrea Nahles (SPD-Parteivorsitzende, Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion)
  • Nicola Beer (FDP, MdB, Staatsministerin a.D., Generalsekretärin der Freien Demokraten)
  • Bernd Riexinger (Parteivorsitzender DIE LINKE)
  • Robert Habeck (Parteivorsitzender Bündnis 90/Grüne)
  • Stephan Stracke (CSU, MdB)
  • Reiner Hoffmann
  • Moderation: Cherno Jobatey

18:30 Ende des 2. Kongresstages

20:00 Gewerkschaftsabende der Mitgliedsgewerkschaften und Empfang für die Internationalen Gäste

 

Junge Arbeiterin in einer Fabrik
DGB/Katarzyna Białasiewicz/123rf.com

Für nach­hal­ti­gen Wohl­stand und so­zia­le Ge­rech­tig­keit

Tarifbindung stärken, prekäre Beschäftigung eindämmen, Mitbestimmung ausbauen und selbstbestimmtes Arbeiten fördern: Der 21. DGB-Bundeskongress fordert die Bundesregierung auf, notwendige Verbesserungen für Beschäftigte schnell umzusetzen. "Nur so lässt sich der soziale Zusammenhalt in der Gesellschaft wieder herstellen", sagt DGB-Chef Reiner Hoffmann. Zur Pressemeldung