Deutscher Gewerkschaftsbund

12.05.2014

DGB-Bundeskongress wählt neuen Vorstand

Mit 93,1 Prozent der Stimmen ist Reiner Hoffmann beim 20. DGB-Bundeskongress zum neuen Vorsitzenden des Deutschen Gewerkschaftsbundes gewählt worden. 365 von 392 Delegierten stimmten mit Ja für Hoffmann.  Die stellvertretende Vorsitzende Elke Hannack und Annelie Buntenbach wurden im Amt bestätigt. Neu im Bundesvorstand ist Stefan Körzell, bisher Vorsitzender des DGB-Bezirks Hessen-Thüringen.

DGB GBV

Der neue Geschäftsführende DGB-Bundesvorstand, von links: Stefan Körzell, DGB-Vorstandsmitglied, Elke Hannack, stellvertretende DGB-Vorsitzende, Reiner Hoffmann, DGB-Vorsitzender, Annelie Buntenbach, DGB-Vorstandsmitglied DGB/Simone M. Neumann

Der 58-Jährige Reiner Hoffmann bekleidet dieses Amt zum ersten Mal, Hoffmann erhielt im ersten Wahlgang 365 Ja-Stimmen (93,1 Prozent). Im Vordergrund stehen für den neu gewählten DGB-Vorsitzenden die Humanisierung der Arbeit, der Ausbau der Mitbestimmung, die Stärkung der Tarifautonomie und ein sozial gerechteres Europa. Der Mindestlohn alleine reiche nicht, erklärte Hoffmann. „Das ist höchstens ein erster Schritt. Wir brauchen eine neue Ordnung der Arbeit“, sagte er.

Zur Pressemitteilung

Reiner Hoffmann und Elke Hannack

Reiner Hoffmann gratuliert Elke Hannack zur Wahl DGB/Simone M. Neumann

Elke Hannack wurde erneut zur stellvertretenden DGB-Bundesvorsitzenden gewählt. Die 52-Jährige gehört dem Geschäftsführenden DGB-Bundesvorstand seit 2013 als stellvertretende Vorsitzende an. Sie erhielt im ersten Wahlgang 347 Stimmen (88 Prozent). Besonders wichtig sind Elke Hannack die Themen Frauen- und Gleichstellungspolitik, Jugend, Bildung und handlungsfähiger Staat: „Der DGB macht sich stark für einen modernen Staat mit einer verlässlichen öffentlichen Daseinsvorsorge und einer bedarfsgerechten Finanzierung der öffentlichen Aufgaben“, sagte Hannack.

Zur Pressemitteilung

Annelie Buntenbach und Stefan Körzell

Annelie Buntenbach und Stefan Körzell DGB/Simone M. Neumann

Annelie Buntenbach, die dem Vorstand seit 2006 angehört, wurde im ersten Wahlgang mit 349 Ja-Stimmen (88,6 Prozent) bestätigt. Buntenbach sagte, dass trotz Tarif- und Rentenpaket noch viel zu tun sei in der Arbeitsmarkt- und Rentenpolitik: „Es gibt keinen Grund, das Reformtempo zu drosseln. Wir brauchen auch bei Minijobs, Leiharbeit und Werkverträgen klare Regeln, die die Beschäftigten schützen und Perspektiven eröffnen.“, so Annelie Buntenbach. 

Stefan Körzell, bisher Vorsitzender des DGB-Bezirks Hessen-Thüringen, erhielt ebenfalls im ersten Wahlgang 314 Ja-Stimmen (80,9 Prozent). Für Körzell stehen DGB und Gewerkschaften vor großen Herausforderungen und er freue sich, seinen Teil zum Gelingen beizutragen: Das Thema Neue Ordnung der Arbeit habe für ihn weiterhin Priorität: „Wir brauchen endlich wirksame Maßnahmen gegen prekäre Beschäftigung. Wir wollen den Mindestlohn ohne Ausnahmen und eine effektive Kontrolle seiner Einhaltung“, sagte Stefan Körzell.

Zur Pressemitteilung

Nach oben

Dieser Artikel gehört zum Dossier:

Montag: Neuer Vorstand gewählt – der Tag im Überblick

Zum Dossier

Die Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich vor


Reiner Hoffmann
Sie benötigen den FlashPlayer (mindestens Version 9) und einen Browser mit aktiviertem JavaScript!

Mit 93,1 Prozent der Stimmen ist Reiner Hoffmann beim 20. DGB-Bundeskongress zum neuen Vorsitzenden des Deutschen Gewerkschaftsbundes gewählt worden. Vordergrund stehen für den neu gewählten DGB-Vorsitzenden die Humanisierung der Arbeit, der Ausbau der Mitbestimmung, die Stärkung der Tarifautonomie und ein sozial gerechteres Europa.

Fotos vom Kongress

12.05.2014
Fo­to­strecke: Wahl von Rei­ner Hoff­mann zum neu­en DGB-Vor­sit­zen­den
DGB/Simone M. Neumann
Am Montag, den 12. Mai, wurde Reiner Hoffmann von den Delegierten des DGB-Bundeskongresses mit 93,1 Prozent der Stimmen zum neuen DGB-Vorsitzenden gewählt: der Wahlgang im Bild.
zur Fotostrecke …

12.05.2014
Fo­to­strecke: Wahl von El­ke Han­nack, An­ne­lie Bun­ten­bach und Ste­fan Kör­zell
DGB/Simone M. Neumann
Die Delegierten des 20. Parlaments der Arbeit wählten am Montag, den 12. Mai, jeweils mit großer Mehrheit Elke Hannack zur stellvertretenden DGB-Vorsitzenden sowie Annelie Buntenbach und Stefan Körzell zu weiteren Mitgliedern des Geschäftsführenden DGB-Bundesvorstands: die Wahlen im Bild.
zur Fotostrecke …